Autor Thema: gegen kopfweh..  (Gelesen 27169 mal)

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
gegen kopfweh..
« am: Juni 05, 2008, 12:43 »
muss euch kurz davon erzählen.. ich hab ja oft kopfweh vom histamin.. kann oft  die uhr stellen 30-45min danach fängt der spaß hat.

ich hatte schon kindesmigräne..war mit 6 das erste mal beim arzt deswegen, arg oder?  :think:


ich hab jetzt wieder mal versucht, dass ich ein normales asprin genommen hab: fazi OHNE ERFOLG!!! ich versteh das nicht warum mir bei kopfweh nur die Aspirin C brausetabletten helfen...und die anderen NICHT..


vielleicht hat ja von euch schon dieselben erfahrungen gemacht.. bei thomapyrin das gleiche.. helfen NICHT!

hab jetzt auch schon wieder kopfweh, nach dem essen wirds immer mehr...es gab spätzle, mit gaudakäse und schinken..   :eat:



Offline coffeeAtv

  • weiser kuhrty
  • ****
  • Beiträge: 436
  • LI & FI & HI
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #1 am: Juni 06, 2008, 05:41 »
Is ja übel...... mit 6 schon Migräne, das ist echt hart!!!!!!!!!

Ich hab zwar keine Erfahrung mit den Kopfschmerztabletten, weil bei mir das keinen Unterschied macht und ich auf beide Medikamente gut anspreche aber ich kann nur zu Thomapyrin sagen, das die ganz furchtbar den Magen angreifen... nicht das du da dann auch noch mit dem Magen Probleme bekommst.

Kann aber mal meine Schwiemu fragen, die kennt sich damit ja bestens aus.

LG

Offline tini

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 29
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #2 am: Juni 06, 2008, 06:53 »
Hallo!
Also wir nehmen die Ibumentin forte. Die greifen den Magen nicht so arg an wie die Thomapyrin. Halten aber leider auch nicht sehr lange an.
Ich hab selbst Mirgräne (oft tagelang durch und dann Monate gar nix), hab da eigene Tabletten, aber die drehen dir voll den Magen um. Ich nehm die ungern, weil da kommt mir spätestens nach einer Stunde das große :-&. Das geht dann so lange bis nicht mal mehr Magensäure kommt. Ob das nur von den Tabletten kommt wage ich zu bezweifeln, aber nur von der Migräne alleine is sicher auch nicht.
lg

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #3 am: Juni 06, 2008, 07:06 »
hast schon mal die asprin C brausetabletten versucht? ich kann die auch auf nüchternen magen nehmen wenns nötig is.. hab früher eigene migränetabletten bekommen, von denen wurde mir auch immer übel  :-& waren auch noch sauteuer.

das mir jetzt die brause so gut helfen war ein zufall! hätte ich nicht gedacht.. simpel aber mir hilfts..  :ok:

Offline Claudia

  • weiser kuhrty
  • ****
  • Beiträge: 340
  • LI
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #4 am: Juni 06, 2008, 08:24 »
ich hab auch seit über 10 jahren migräne und ich hab da was ganz tolles gefunden: veenveen. das is so ein saft auf kräuterbasis. greift daher auch weder magen noch nieren an und hilft sogar bei migräne. aber nur, wenn man's sofort nimmt, wenn man merkt, dass was kommt.

wenn ich dann schon richtige migräneattacke hab, dann nehm ich zomig nasenspray. der ist laktosefrei (im gegensatz zu den pulvern) und außerdem hab ich immer das problem, dass ich nicht mal wasser trinken kann, das nicht sofort wieder hochkommt. ich daher auch keine pulver nehmen kann. durch die nase funktioniert das aber dann ganz super. aber wie gesagt, das veenveen is pflanzlich und kann man auch tage- bzw wochenlang als kur nehmen ohne, dass es den körper angreift.
Everything's possible - The impossible just takes longer

Offline Rexilein

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 27
  • HIT
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #5 am: Dezember 11, 2008, 13:14 »
Hallo,

ichhab auch oft Kopfweh,weiß dann aber gaaaar nicht, was ich dagegen nehmen kann.Alle üblichen Kopfwehtabletten darf man ja nicht. :o
Könnt Ihr mir da was empfehlen?

Renate

VivalasVegas

  • Gast
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #6 am: Dezember 11, 2008, 14:15 »
frage welche wirkstoffe dürft ihr den nicht nehmen
vielleicht finde ich ja einen ... was ist mit mexalen?

Offline Thanos

  • weiser kuhrty
  • ****
  • Beiträge: 423
  • LI & FI
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #7 am: Dezember 11, 2008, 14:25 »
Hallo,

ichhab auch oft Kopfweh,weiß dann aber gaaaar nicht, was ich dagegen nehmen kann.Alle üblichen Kopfwehtabletten darf man ja nicht. :o
Könnt Ihr mir da was empfehlen?

Renate

paracetamol genericon hilft bei mir, falls du das verwenden kannst.

Offline swirl

  • jr. kuhrty
  • **
  • Beiträge: 81
  • LI
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #8 am: Dezember 12, 2008, 06:13 »
Ich hab vor meiner Li immer Ibumethin forte genommen, was ja leider jetzt nimma geht. Deshalb bin ich auf Kratalgin forte umgestiegen (weil Li-frei) und die wirken genauso gut!!  :ok:

Offline Rexilein

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 27
  • HIT
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #9 am: Dezember 13, 2008, 09:55 »
Hallo Reinhard,

also:
• Muskelrealaxantien: Tubocurarin, Suxamethonium, Pancuronium [88%],
• Schmerzmittel: Metamizol (Buscopan comp. , Novalgin, Inalgon u.a.), Antirheumatika (NSAR,
COX-1-Hemmer), Aspirin, Morphin, Codein (Hustenmittel!), Pethidin u.a. Morphinderivate.
• Röntgenkontrastmittel: Iopamidol, Amidotrizoesäure, Iopodat u.a.
• Narkosemittel: Methohexital, Thiopental.
• Chemotherapeutika: Chloroquin [90%] (Resochin, Malariaprophylaxe!), Stilbamidin.
• Manche Vitamine: Vitamin B3 (Niacin)
• Antibiotika(zusätze): Clavulansäure [80%] (Augmentin), Isoniazid (Myambuol, Rifoldin,
Rimactan), Paromomycin [93%]
• Andere Medikamente mit folgenden Inhaltstoffen: Acetylzystein (Aeromuc, Pulmovent),
Ambroxol (Ambrobene, Broxol, Mucosolvan, Mucospas), Aminophyllin [40%] (Euphyllin,
Mundiphyllin, Myocardon u.a), Amitryptillin (Saroten, Tryptizol, Limbritol), Metoclopramid
[36%] (Paspertin, Paspertase, Ceolat comp.), Propafenon [77%] (Rhythmocor, Rythmonorma
u.a.), Verapamil [61%] (Isoptin), Cycloserine [100%], Pentamidin [100%], Distigmine [96%],
Dobutamin [84%] (Dobutrex), Clomethiazol [82%], Salazosulfapyridine [75%], Dilazep [73%],
Guanethidine [73%], Carbochromen [65%], Pirenzepine [55%], Acetylcystein [55%], Tetroxoprim
[54%], Aminophenazole [52%], Orciprenaline [39%], Cefuroxime [33%], Dipyrone [30%] uvm. [%-
Angaben der DAO-Hemmung]

So, das hab ich mal rauskopiert.In der Apothek esind sie damit immer total überfordert!

Viel ERfolg und danke schonmal,
Renate :danke:

VivalasVegas

  • Gast
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #10 am: Dezember 15, 2008, 12:46 »
Hi
Also ich finde da nicht das Paracetamol schlecht wäre

MEXALEN 500 mg - Tabletten (100% paracetamol)
Bitte die Brause nicht kaufen LAKTOSE gefahr!

Dann gibts noch den guten alten wirkstoff

Ibuprofen...da gibts so viele das ich noch mehr zeit brauch um was zu finden was gut wäre
aber hilft mal das eine weiter?

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #11 am: Dezember 15, 2008, 13:49 »
MEXALEN 500 mg - Tabletten (100% paracetamol)
Bitte die Brause nicht kaufen LAKTOSE gefahr!


ist das gegen kopfweh  :schok:

Offline coffeeAtv

  • weiser kuhrty
  • ****
  • Beiträge: 436
  • LI & FI & HI
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #12 am: Dezember 15, 2008, 13:50 »
Mein Opa hat das immer gegen Kopfweh genommen, is am besten verträglich und wirkt vor allem wenn man das mal öfters nehmen muss und er musste das täglich nehmen...

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #13 am: Dezember 15, 2008, 13:51 »
die hab ich zu hause... die test ich gleich mal.. hab eh so kopfweh...  :dance3:

Offline coffeeAtv

  • weiser kuhrty
  • ****
  • Beiträge: 436
  • LI & FI & HI
Re: gegen kopfweh..
« Antwort #14 am: Dezember 15, 2008, 13:52 »
Und wichtig... aber wem sag ich das... VIEEEEEEEL Trinekn... aber keinen Alkohol  :65: