Autor Thema: Trotz LI Karenz akute Beschwerde, bin total verzweifelt. Was ist mit HIT?  (Gelesen 2352 mal)

Offline Piper84

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo zusammen,

Ich bin neu hier im Forum. Bin zufällig drauf gestoßen und habe schon fleißig Eure Berichte gelesen. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
2009 wurde bei mir eine LI festgestellt, die Beschwerden hatte ich schon früher ( nur Durchfall sofort nach dem Essen). Ich habe leider nie richtig auf die Laktose geachtet. Habe zwar laktosefreie Sachen gekauft aber gerade mit Süßigkeiten Habe ich viel gesündigt  :schoki: :rotwe:
Vor ca. einem halben Jahr fing es an das ich nichts mehr vertragen habe, also keine laktosefreien Produkte mehr.
Da hab ich schon Angst bekommen und von da an auf alles geachtet. Erst hatte ich noch viel Schwierigkeiten aber seit Anfang Dezember bin ich mir sicher keine Laktose mehr gegessen zu haben.
Nur leider werden meine Beschwerden nicht besser, ganz im Gegenteil!!  :-((
Ich habe weiterhin ständig Durchfälle. Habe schon 7 Kilo abgenommen im kurzer Zeit und momentan bin ich krankgeschrieben weil es mir schlecht geht. Ich bin auch fertig bin den Nerven....
Meine Ärztin hat mich zum Gastro überwiesen, dort habe ich Freitag einen Termin zur Magenspiegelung.
Da ich kein Mensch bin, der nicht gut abwarten kann, habe ich mich selbst schon mal viel im Netz informiert. Ich habe nämlich Hunger und ich will endlich wissen was ich habe.
Ich habe angefangen ein Ernährungstagebuch zu führen und folgendes ist mir aufgefallen:
Ich habe Durchfall nach Nudeln mit Avocado und Tomaten, nach Frikadellen, nach Milchreis mit Mandel- und Kokosmilch. Alles 100% frei von laktose.  :wc:
Ich habe außerdem nach dem Essen Kopschmerzen und eine verstopfte oder laufende Nasen. Fühle mich als ob ich krank wäre.
Nach Brot wird mir auch so komisch und gestern habe ich viel Selter getrunken und hatte totale Kopfschmerzen danach....
Das deutet doch auf eine HIT hin, oder?? Ich habe gelesen, dass diese entstehen kann wenn man nicht auf die LI achtet.  Aber dann müsste es doch mit der laktosefreien Diät besser werden oder?? Und ich hab das Gefühl es wird von Tag zu Tag schlimmer. Ich kann doch nicht mein Leben lang nur diese paar verträglichen Sachen essen. Ich habe ständig nur Hunger. Von Pute mit Gemüse werde ich nicht satt.
Habt Ihr Tipps was ich machen kann, um meinen Zustand zu verbessern??? Ich weiß absolut nicht was ich essen soll.
Nehme z. Zt. Abdigest, ein Probiotikum. Ist das ok?

Ich wäre über Hilfe sehr dankbar!!!

LG

Offline Husky

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 3
hallo piper

das hört sich aber ganz schön schlimm an, bei dir.
also an erster stelle würde ich dir raten schon zum arzt(der sich mit ernährung und magen darm beschwerden auskennt) zu gehen, mit ihr es mal besprechen und abklären. sie soll dich dann weiter in ein allergiezentrum überweisen wo sie dich weiter untersuchen können was genau du hast.  (HI wird nämlich im blut festgestellt)

ein tagebuch ist mal super, das solltest dann auch auf jeden fall zum arzt mitnehmen.
da hast du schon auch recht dass deine sypmtome, auf eine HI hinweisen, und könnte auch sein dass du das auch bekommen hast.
weiß nicht ob du das weißt oder nicht, aber wenn zb HI festgestellt wird, dann muss man immer eine extreme diät einhalten, die  3 wochen (manchmal ist es sogar besser sie ein bissi länger einzuhalten) 
wenn du diese lebensmittel wirklich nicht vertragen solltest, dann lass sie mal weg bis du mal weißt was los ist mit dir. versuche es so lange wie möglich durchzuhalten, und diese sachen bei denen du dir ganz sicher bist dass du sie verträgst.
HI hat nichts damit zu tun (leider) ob du diene lactosediät gut/brav eingehalten hast oder nicht. leider

ich hoffe ein bisschen konnte ich dir helfen und wünsche dir baldige besserung, hoffe das dir bald besser geht und du endlich mehr weißt.

liebe grüße  :)