Autor Thema: Dieses Forum noch Aktive ?  (Gelesen 7732 mal)

Offline Hamburger1989

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 4
Dieses Forum noch Aktive ?
« am: Oktober 25, 2012, 08:52 »

Hallo Laktobase Member,

Ich bin LI und suche seit langem ein Forum wo man sich austauschen kann doch leider sind die meisten Inaktive und somit wollte ich mal hier anfragen ob hier noch aktive Leute im Board unterwegs sind.

Würde mich um Antworten freuen.

Mfg

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #1 am: Oktober 25, 2012, 10:31 »
ja hier  :winke:

Offline Steirergirl

  • jr. kuhrty
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #2 am: Oktober 25, 2012, 18:32 »
 :welcome: und hallo

Ja dieses Forum ist aktiv. Und wie!
Du findest hier vieles und bekommst bald und schnell antworten.

Bitte einfach fragen!!!

LG Steirergirl

Offline Hamburger1989

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #3 am: Dezember 02, 2012, 14:35 »

Hallo und danke für eure Antworten,

Und zwar bin ich LI und dieses wurde erst nach 6 Jahren bei mir Festgestellt, ich wurde vom Arzt zu Arzt geschickt und habe echt unzählige sachen über mich ergehen lassen müssen bis ich schließlich am Ende vom Arzt als ** Nicht ganz dicht** abgestempelt wurde mit den Worten ich würde es mir alles nur Einbilden.

Nur durch zufall einer Freundin habe ich mich gegen den Rat des Arztes auf LI Testen lassen und nach 3x Pusten waren die Werte mehr als eindeutig, 6 Jahre lang musste ich fast damit leben das ich als **Nicht ganz dicht** abgestempelt wurde woraufhin ich auch 6 Jahre lang Lopedium Akut geschluckt habe und das immer 6-8 Stück pro tag, nun weiß ich es seit ca 4 Monaten und komme nicht ganz damit klar... Ich achte zwar auf meine Ernährung aber irgendwie ist ja echt überall Lactose drin und versuche auch ohne Lopedium zu leben doch hat das ganze sich so in mein Kopf reingebrannt das ich noch immer jeden Tag Lopedium 8 Stück einnehme, doch nun möchte ich echt was dagegen tun und wieder normal Leben können außer immer nur am Nachmittag raus zu gehen und morgens nie ohne meine 8 Lopedium geschluckt zu haben.

Nun wollte ich euch fragen wie Ihr das so geschafft habt und Ihr mir Rät ?

Ich wollte nun im Januar erstmal nochmal Fruchtose und Glukose testen lassen und danach dann zum Allergie Test um andere sachen ausschließen zu können oder ob ich jetzt echt unter Reizmagen jetzt noch leide wegen der langen dauer.

Mfg

Offline tannslys

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 29
  • LI, HIT, SI, FI
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #4 am: Dezember 02, 2012, 17:24 »
Hallo,

Ich bin hier ein bisschen schockiert, ich (Pharmazeutin) verstehe nicht wie ein Arzt dich so lange, so viel Lopedium schlucken lassen kann.

Ich hatte auch einen steinigen Weg, da viele Ärzte Nahrungsunverträglichkeiten als Einbildung stempeln aber ich konnte auch vieles meiner Diagnosen selber machen wegen meiner Ausbildung. Nachdem ich schon Laktose, Fruktose, Sorbit, Histamin, Gluten und Reizdarm hatte, lebe ich jetzt komplett Glutenfrei und Laktosearm.... Mein Reizdarm wird mir bleiben, da ist einfach schon zu viel hin... Nervösität und Stress schlägt mir halt auf den Magen.

Aber jetzt zu dir.... Herzlichen Glückwunsch das deine erste Diagnose durch ist, an Laktosefreiheit gewöhnt man sich mit der Zeit, vorallem jetzt wo so viele Produkte gibt als alternative.... Das war um einiges schwerer vor 10 Jahren. Was das Lopedium angeht wirst du ein bisschen länger brauchen um da weg zu kommen. Dein Darm hat sich schon drann gewöhnt. Lopedium ist ein Medikament was nur die Symptome und nicht die Krankheit Durchfall bekämpft und sollte darum nur in Akuten Fällen verwendet werden und nie für viele Tage hintereinander. Durchfall ist in den meisten Fällen wegen zu schneller Darmbewegungen, das Lopedium stoppt diese bewegungen komplett, es lähmt den Darm für ein paar Stunden. Jetzt ist dein Darm daran gewöhnt das er mit Medikamenten gesteuert wird und da muss er erst abgewöhnt werden... Darum darfst du nicht abrupt aufhören, langsam musst du immer weniger nehmen und dann wenn du fast fertig bist an den Tagen wo du eh daheim bist, ausprobieren keine zu nehmen... Das könnte Wochen oder Monate dauern aber es ist möglich und du schaffst es auch.... Also nicht aufgeben !!!!

Lass dir nicht einreden dass du verrückt bist, gib nicht auf und viel Glück von mir
LG
Lára

Offline Hamburger1989

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #5 am: Dezember 04, 2012, 11:24 »
 Hallo tannslys

Vielen Vielen Dank für deine Antwort  :danke:

Darf ich dich mal Fragen auf was ich mich alles Testen lassen sollte ?
ich habe bis jetzt nur Lactose aber habe mit unter trotz LactoStop noch Beschwerden mit Durchfälle ect so das
ich denke das da noch was ist.

Hatte eig vor im Januar

Fruktose
Glukose
und Lebensmittel Allergie Test

weiß aber nicht ob das alles ist was ich Testen lassen sollte, weil ich danach dann zur Ernährungsberatung gehen wollte wenn ich diese ganzen Ergebnisse habe.


Bezug auf Lopedium :

Ich nehme Lopedium jetzt ca 6 Jahre zuerst immer hier unten aus der Apo gekauft bis sie mir es nicht mehr verkauft haben und seit dem beziehe ich es direkt vom Hersteller ca 30 Packungen im Monat.
( Obwohl da auch Lactose drin ist nehme ich LactoStop um dieses zu umgehen )

Ich nehme Lopedium meist Mo-Fr und wenn ich am Wochenende nichts vor habe dann garnicht wenn ich weiß ich bin zuhause, nur sobald ich das Haus verlasse dann nur mit Lopedium
Als ich vor kurzen wegen Mittelfuß Knochenbruch 3 Monate zuhause lag, und es garnicht genommen hatte weiß ich nun nicht ob es durch die Medikamente war oder ob das nun mein Magen selbst war das ich Durchfall hatte.

Eig wenn ich ne Woche Urlaub habe und nichts nehme ist alles in Ordnung nur das mein Magen dann nach ner Zeit bisschen rum spinnt und macht was er will trotz ohne Lactose.
Genauso wie wenn ich Sa+So nicht nehme ist es so sicher wie das Armen in der Kirche das ich Montag früh mit Durchfall aufm Klo sitze, wieso weshalb warum : ich weiß es leider nicht  :bh:

Mfg

Offline tannslys

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 29
  • LI, HIT, SI, FI
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #6 am: Dezember 06, 2012, 14:13 »
Hallo,

die Standardatemtests, sind Laktose, Fruktose, Sorbit und Pankreasfunktionstest (Cornflakestest), das sollte auf jeden Fall abgeklärt werden. Histaminunverträglichkeit wird anhand einer Blutprobe abgeklärt also auch nicht schwierig aber wirklich gut zu wissen. Dann ist Milchprotein oder Eier auch ein häufiger Grund.

Wenn es dir dann immernoch nicht besser geht.... bei dir aber schwer zu sagen wegen deinem Lopedium-Missbrauchs.... wäre eine Abklärung wegen Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit auch nicht schlecht.

Vieles kannst aber auch selbst testen anhand von einer Eliminationsdiät. Aber aufpassen, immer nur eine Lebensmittelgruppe auf einmal auslassen sonst weisst du nicht was dir jetzt grad hilft.

Ich wünsche dir viel Erfolg

LG

Offline Hamburger1989

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #7 am: Dezember 08, 2012, 06:23 »

Vielen Dank Tannslys

Ich werd mich mal drüber Informieren beim Arzt, hab auf jedenfall keine Lust wie beim LI Test das Sie mir da Pure Lactose verpassen und ich es dann noch in dem Zustand 3 KM nach hause habe bis zum sicheren Klo :)
( So schnell hat man glaube ich noch nie ein Auto fahren sehen in den 3 Km Grins )

Kannst du mir eventuell noch ein gutes Buch emfehlen für Lactosefrei Kochen ?
Man findet soviel aber dann auch negative Berichte darüber das manche nicht zufrieden sind und
20Euro dann auszugeben für ein Buch was im Sinne sinnlos ist möchte ich dann auch nicht ;)


Mfg

Offline sandra

  • Moderator
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 2.686
  • geheilt durch NAET-Methode
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #8 am: Juni 05, 2013, 11:10 »
hallo hamburger!

leider etwas spät aber auch von mir ein herzliches willkommen!

das klingt ja übel...aber ich weiß, wie es dir geht. ich hatte einige unverträglichkeiten und allergien und konnte nix mehr essen, ohne beschwerden zu bekommen. mein arzt hat mich mit dem kommentar heimgeschickt, dass ich jetzt selber schauen muss, was ich nicht vertrage. ich war echt verzweifelt.

doch nach ein paar wochen bekam ich den tollen tipp, eine therapie mit der naet-methode zu machen. das projekt hab ich dann gleich gestartet und bin alle meiner unverträglichkeiten und allergien losgeworden. auch die ganzen tabletten bin ich los geworden.

meinen und andere erfahrungsberichte findest du hier:

http://www.laktobase.at/forum/index.php/board,57.0.html

das tolle an NAET ist, dass du nicht bloß die symptome behandelst...sondern die ursache!

bei fragen kannst mir gern eine nachricht schicken!

Offline Steirergirl

  • jr. kuhrty
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Dieses Forum noch Aktive ?
« Antwort #9 am: Juli 25, 2013, 18:14 »
Hi!

Sorry für die späte Antwort!

Ich kaufe fast nur bei Spar und Merkur ein, denn da gibt es vieles Lac frei. Schlagober, Sauerrahm, Jogurt, Mascarpone, Eckerlkäse, Käse, Milch, Kakao, Schokolade, Mozzarella, Frischkäse, Aufstriche, Butter, Topfen, Quark, Fruchtjogurt, Hüttenkäse, Creme fraich, Eis, Buttermilch, uvm. Das reicht mir eigebtlich für daheim. Wenn ich auswärts Esse achte ich auf das Retsaurant, mit der Zeit lernt man viele kennen, die Lac. frei kochen oder mit Sojaprodukten arbeiten usw. Wenn ich allerdings dann doch einmal Sündigen möchte, dann nehme ich ein Pulver ein- Milimed Lactase Sticks. Da nehm ich einfach das Pulver eines halben Sticks ein und kann ganz normal essen. So komme ich gut über die Runden.
Ich habe mich echt gut damit arrangiert und finde, dass Li eigentlich kein Problem für mich darstellt. man darf sich halt oft nicht genieren einfach nach zu fragen im Restaraunt oder beim Eisgreissler.

LG Steirergirl