Autor Thema: Infos über Hautpilz  (Gelesen 1960 mal)

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
Infos über Hautpilz
« am: Juni 21, 2012, 13:31 »
Wie werden Pilzinfektionen der Haut diagnostiziert?

Jucken, Brennen, Rötung und Schuppung der Haut – die häufigsten Symptome von Hautpilz können auch eine ganze Reihe anderer Ursachen haben, von allergischen Reaktionen bis hin zu bakteriellen Infektionen. Deshalb gehört die Diagnose in die Hände eines erfahrenen Hautarztes (Dermatologen). Dieser ist meist schon aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes sowie der Lokalisation in der Lage, den Verdacht auf Hautpilz zu äußern und auch daraus zu schließen, um welche Form es sich handelt.

Um die Diagnose zu sichern, sollte der Erreger nachgewiesen werden. Dies kann zum einen direkt durch die mikroskopische Untersuchung einer Hautprobe erfolgen, zum anderen durch eine Anzüchtung des Erregers auf einem speziellen Nährboden. Dieser Erregernachweis ist nicht nur für die Diagnose wichtig, sondern auch für die Therapie, weil davon die Wahl des richtigen Medikaments abhängt. Einige Pilzarten lassen sich auch mithilfe einer speziellen Lampe – dem sogenannten „Wood-Licht“ – direkt auf der Haut erkennen.



mehr infos unter:
http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/pilzinfektion_haut.htm