Autor Thema: Neurodermitis, Dyshidrosis, Juckreiz, ...  (Gelesen 3577 mal)

Offline summerday

  • baby kuhrty
  • *
  • Beiträge: 6
Neurodermitis, Dyshidrosis, Juckreiz, ...
« am: Mai 26, 2010, 10:30 »
Bei mir äußert sich die LI vor allem durch Hautprobleme (neben einigen anderen). Also ich bekomm Juckreiz am ganzen Körper, atopische Ekezem und Dyshidrosis and den Händen. Und die Härchen an Armen und Beinen wachsen mehr ein als sonst (bin nicht ganz sicher, ob das auch damit zusammenhängt).

Das ganze bessert sich eindeutig mit laktosefreier Diät. Komischerweise ist meine Haut ansich nicht sehr trocken, feuchtigkeitsspendende Cremes und so bringen also nicht wirklich was. Aber mit Diät hab ich eh kaum Probleme.

Vor allem die Dyshidrosis ist sehr zuverlässig. Wenn ich "gesündigt" hab erscheinen ein paar Tage später garantiert die ersten Bläschen auf einer Hand...

Wie ist das denn bei euch mit der sog. "Neurodermitis"?

Hab ein Foto von meiner Dyshidrosis angehängt.

Offline jacky

  • Admin/Redaktion
  • supa kuhrty
  • *****
  • Beiträge: 5.305
    • laktobase
Antw:Neurodermitis, Dyshidrosis, Juckreiz, ...
« Antwort #1 am: September 04, 2012, 14:31 »
also ich hab meine neurodtermits durch richtige und gute vitamine und alternativer therapie ganz weggebracht..


kennst moringa öl? vilt hilft dir das gegen deine trockene haut?