*•.¸¸.*KRIBBELN IM BAUCH FORUM*.¸¸.•*

Gesünder Leben => Haut- und Haarsache => Thema gestartet von: jacky am Juni 09, 2009, 13:26

Titel: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 09, 2009, 13:26
hat wer von euch eines?

wenn ja  - WO?

gabs da probleme wegen trockener, haut - neurodermitis usw?  :on:

ich würd mir gerne eines stechen lassen.. beim fuss unten...

aber ich trau mich no net so recht.. außerdem bin ich noch nicht ganz sicher was genau...

hätte gerne eine mischung aus blumen muster und persischer schirift oder so  :think:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: VivalasVegas am Juni 09, 2009, 13:35
hab eins sag aber nicht wo
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: sandra am Juni 09, 2009, 13:53
ich hab mir eine schlange oberhalb vom knöchel tättowieren lassen (siehe dateianhang - hab grad erst bemerkt, dass ich die noch nie fotografiert hab  :think:  ). hab davor eine salbe drauf bekommen - die musste dann einige zeit einwirken - dann ist die haut ein bisschen betäubt. hält aber nur ca. 20 minuten - danach hats mehr weh getan. war aber nicht schlimm!

danach bekommt man auch eine creme, die man täglich draufschmieren muss. und hautprobleme hatte ich auch keine.
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Thanos am Juni 09, 2009, 16:32
wenn du dir noch nicht sicher bist warte lieber noch. sonst bereust du es noch. überlege dir auch wirklich gut wo und was denn dir muss auch bewusst sein, dass du älter wirst und es dann nicht mehr so toll aussieht bzw. blöd wirkt in einem bestimmten alter.

"dein gewissen"  :winke:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 09, 2009, 17:57
also überlegen tu ich schon 5 jahre  :lolo: :lolo: :lolo: war mir  nie sicha  =))
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: littlewonder am Juni 09, 2009, 19:10
hier! ich hab auch eins. seit mittlerweile 11 jahren!

am oberarm ein chin. zeichen. stechen hat net wirklich weh getan auch danach nicht. ab und an juckt das ding ein wenig. sonst hab ich aber keine hautprobleme. woher das jucken kommt hab ich selber noch net rausgefunden, ist aber auch eher selten.

aber ich überleg grad ob ichs mir wieder wegmachen lasse... war eben so ne typische jugendsünde von mir...
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: VivalasVegas am Juni 10, 2009, 07:09
@littelwonder
Das wegmachen tut weh...............
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: sandra am Juni 10, 2009, 08:07
also ich habs nicht bereut - habs jetzt schon 5 jahre. außerdem kann ichs am knöchel gut verstecken, wenn ich mal alt und schrumpelig bin  :cool:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: *Tanja* am Juni 10, 2009, 11:50
hi!

hab zwei...eins am rücken und eins am fuss....
also hab eigentlich keine hautprobleme...aber trotzdem trocknet meins am fuss immer aus und wird leicht gräulich, schmier halt einmal am tag bepanthen drauf!!   :chri2:

Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: littlewonder am Juni 10, 2009, 21:03
@reinhard: weiß ich, dass des wegmachen weh tut. aber auch das tatoo machen lassen tut weh. und kinder kriegen noch mehr.  ;-) also das würd ich sicher aushalten, da mach ich mir keine sorgen. mir gehts eher drum wie das nachher dann ausschaut...
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: sandra am Juni 11, 2009, 14:56
wahrscheinlich ein bisschen vernarbt kann ich mir vorstellen. :think:

also die männer brauchen uns wirklich nichts erzählen vom weh tun...ich kann da zwar noch nicht mitreden, aber es hat noch niemand erzählt, dass das angenehm war...
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Dominique am Juni 11, 2009, 20:10
Derzeit habe ich zwei Tätowierungen... 1x vor 4 Jahren ein zartes Tribalmuster (sog. Arschgeweih *g*) und 1x vor einem halben Jahr am linken Schulterblatt einige Sterne. Werden aber sicher noch mehr und auf alle Fälle größere Projekte!

Der Schmerz ist natürlich schon ein Thema, aber ich steh drauf!  :jib:

Ansonsten täglich einige Male schmieren, abwarten bis die Krusten abfallen und fertig ist es... Das Jucken ist ein wenig ungut, aber da muss man durch. Ich habe von Haus aus trockene Haut, aber hat den Tattoo's nicht geschadet - alles super abgelaufen!

 :chri2:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Dominique am Juni 11, 2009, 20:12
Ui, mir ist gerade was eingefallen... weil du Ideen hast wegen deiner Tätowierung, aber noch nicht ganz sicher bist.
Hol dir vielleicht dort ein paar Anregungen, kann nicht schaden: http://www.wildcat.de (http://www.wildcat.de)

 :cool:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 12, 2009, 10:03
 :danke:

wenn ich mal genau wüßte was ich haben will..wäre ja schon einiges einfacher...
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 12, 2009, 11:27
naja,

seit paar tagen find ich auch so schriftzeichen gut.. aber nix chinesisches  :on:

arabisch, griechisch oder sowas... :think:

Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Dominique am Juni 12, 2009, 16:36
hmm... schriftzeichen in arabisch oder griechisch?! finde ich genial!
arabische schrift ist ja wirklich ein hingucker - müsstest dich halt nur irgendwie/irgendwo versichern, dass dann auch genau das auf deiner haut steht, was da "wirklich" stehen soll. aber gibt's bestimmt auch irgendwas vertrauenswürdiges zu finden im i-net!

oder du lässt dir gleich den ganzen arm tätowieren... von allem ein bisschen was!  :dance3:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: anna am Juni 13, 2009, 13:51
hi!

hab auch 2 tattoos. eins am bauch (tribal) u das andere am fuß bzw am knöchel (schwer zu beschreiben).. 
probleme mit der haut hab i keine - nach dem tätowieren einschmieren u dann passt das schon. im sommer nicht mit sonnencreme sparen, dann bleibts auch länger schön!
würd auch gern wieder tätowieren gehn (den fuß endlich fertig machen lassen) - hab mittlerweile aba leichte bedenken wegen meiner HIT - is halt doch schmerz u somit stress für den körper... oder glaubst sind meine bedenken unbegründet ??
meine anderen tattoos hab i schon seit ein paar jahren - also lange bevor ich mit LI, HIT & allergien probleme hatte..

wo magst dich denn tätowieren lassen u solls was größeres oder eher eine kleine tätowierung werden?? mit farbe oder schwarz?
könntest einfach mal in ein studio gehen und dich ein bissl umschauen bzw vielleicht mal einen entwurf machen lassen??


 
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Coccinelle am Juni 14, 2009, 11:36
Ich bin auch schon seit zwei JAhren etwa am Ãœberlegen, bin mir halt aber eben nicht so sicher.
Hätt gern nen Notenschlüssel oder so am Knöchel
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 15, 2009, 09:00
ich hab eben auch bissl bedenken da ich ja auch HIT habe, und ich oft voll einen kreislaufzusammenbruch bekomm bei aufregung usw.  :think:

wenn dann möcht ich aber mit etwas kleinem anfangen.. eben einer schrift so max 15cm.. :lolo: aber es ist halt nicht so leicht...

Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: VivalasVegas am Juni 15, 2009, 09:12
hi
ich werde ich jetzt wieder "verschönern" lassen. (siehe unten)
Urlaubsgehalt sei dank  :jib:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Dominique am Juni 15, 2009, 09:32
@reinhard: das sieht ja mal echt fett aus - wenn es zu dir passt! *daumen hoch*

@jacky: ach so, verstehe... hmm... das mit dem kreislauf ist natürlich ein bisschen blöd, aber solltest du dich zum tätowieren entscheiden, sollte es eigentlich kein problem sein, dass der tätowierer - wenn du es sagst - zwischendurch pausiert. und vor allem gaaaaaaanz wichtig: vorher gut essen und was trinken (außer koffein, da blutverdünnend)! und mit viel positiver energie, geht das schon - denke ich!  :cool:

hmm... ich hätte mal vor entweder einen arm komplett zumachen zu lassen, aber erst NACHDEM ich mal geheiratet habe. sieht ja nicht so schick aus im brautkleid. *loooooooooool* oder vielleicht am oberschenkel einen phönix!  :think:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: VivalasVegas am Juni 15, 2009, 10:17
dankeschön  :sami:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: sandra am Juni 15, 2009, 10:26
und keinen alk trinken gell jacky?
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 15, 2009, 13:32
alkohol und ich  :schok: niemals  :lolo:  :loool:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Coccinelle am Juni 21, 2009, 15:51
Aber HIT hat keinen schlechten Einfluss aufs Tattoo-Stechen oder?
Oder kann da irgendne Allergie etc aufkommen?
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: VivalasVegas am Juni 22, 2009, 06:54
 :bc:
hab jetzt was gelesen  :schok:
Die rote Farbe wurde früher mit Eisen versetzt (heute nur noch bei billigen Farben bzw unwissenden Tätowierer).......hab mir dacht na und was solls......weiter unten steht dann das diese Farben im Kernspintomographie (Magnetresonanztomographie) zu problemen kommen kann. Weil das Magnetfeld so stark ist, dass sich das Eisen aus der Farbe löst und aus der Haut gezogen wird.  :schok: :schok:

Ich denk ma na so ein  :klo: und frag meine lieben Kollegen im Spital und was muß ich hören....stimmt steht sogar im Formular welches man unterschreiben muss vor einer Kernspin......
Aber wie immer im leben die größe machts......
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Dominique am Juni 22, 2009, 12:00
@Reinhard: Ja, da habe ich auch mal doof geguckt... Ich habe es erfahren, als ich vor einem halben Jahr ca. ein CT hatte - hab die Tante ganz verdutzt angesehen, als sie mir das sagte.  :loool:

Habe zwar 100% Vertrauen zu meinem Tätowierer inkl. seiner Kunst, jedoch hatte ich trotzdem sehr darauf geachtet, während das CT gemacht wurde, ob sich nicht doch wo irgendwo etwas löst. *haha* Aber alles gut gegangen!  :dance3:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: jacky am Juni 22, 2009, 15:18
:bc:
hab jetzt was gelesen  :schok:
Die rote Farbe wurde früher mit Eisen versetzt (heute nur noch bei billigen Farben bzw unwissenden Tätowierer).......hab mir dacht na und was solls......weiter unten steht dann das diese Farben im Kernspintomographie (Magnetresonanztomographie) zu problemen kommen kann. Weil das Magnetfeld so stark ist, dass sich das Eisen aus der Farbe löst und aus der Haut gezogen wird.  :schok: :schok:

 :schok: :schok: :schok: :schok: na bravo....  :on:
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: VivalasVegas am Juni 22, 2009, 15:39
@dominique: Dann hast einen guten der kein eisen mehr im rot verwendet
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: anna am Juni 23, 2009, 20:51
omg ... 
hab zwar gewusst, dass im laufe der zeit immer wieder div. inhaltsstoffe der farben geändert bzw. teilweise verboten worden sind .. aber .. , mir fehlen die worte...
.. bin nur froh, dass i ned so auf "bunte" tattoos steh und ma darüber (hoffentlich) keine gedanken machen muss...
 
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: Sabs am September 11, 2009, 11:47
also ich hab gleich mehrere (6 stellen) und hatte bisher keine probleme :)

1x das typische arschgeweih, dann eines am Bauch/Hüftbereich...das im Oktober vergrößert wird (Tribal), meinen rechten Oberarm (auf profilbild ersichtlich) mit sternen bis zum inneren Unterarm. Sterne hinterm rechten Ohr, den Nacken seitlich / bzw. hinten hinab. Da werden die Sterne dann über den Rücken verlaufend seitlich zum Hüfttatoo verbunden. Linker Fuß: seitlich, Rist + Knöchl und eines links bei der Armbeuge/Brustbereich ... hui.... more to come *g*

Das wichtigste überhaupt ist einen Tätowierer zu finden, der die Arbeit gut und sauber macht!
Wenn man eine empfindliche Haut hat, lieber vorher mit dem Hautarzt absprechen. Es kann natürlich immer wieder sein das man gegen ein Tattoofarbe (vom Tätowierer abhängig, welches Produkt er verwendet) allergisch reagiert. Meist äußert sich das mit einem Ausschlag. Sollte aber nicht passieren!
Empfehlen kann ich den Harry - Ink Republik in Klagenfurt! Der Tätowierer meines Vertrauens ;)
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: nikky am April 21, 2010, 17:25
Hab gestern mein viertes Tattoo bekommen. Eine Blumenranke am linken Fuß (Rist) bis über den Knöchel.
Muss zugeben, dass das mein schmerzhaftestes Tat bisher war. Hab auch noch eins am Bauch, Handgelenk und Wadl, aber dort war der Schmerz bei weitem nicht so groß. Hab auch ein wenig mit dem Kreislauf zu kämpfen gehabt. Heut morgen hatt ich dann auch mal wieder Darmprobleme - anscheinend reagiert mein Darm mittlerweile auch sofort auf Stress *grummel*
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: gertsch am November 09, 2010, 19:07
hab auch eins über den ganzen linken unterschenkel ein geschnörksel aus noten, bass- und violinschlüssel ... hatte überhaupt keine probleme, außer dass es halt mühsam war zu waschen und schmieren, aufgrund der größe. aber war sicherlich nicht mein letztes,... weh getan hat es auch net so arg, obwohls 3,5 std gedauert hat, fands zwischendurch auch angenehm  :-w
Titel: Re: tattoo...?
Beitrag von: wilfried am April 29, 2011, 14:44
Ich habe selbst ein kleines Tattoo auf der rwechten Wade. Da würde ich es auch wieder machen lassen, klein und unauffällig, das ist mir wichtig. auf keinen Fall soll es so stark sichtbar sein, dass es echt auffällt. Man stelle sich nur mal vor, was in mehreren Jahrzehnten sein wird, wenn man alt ist. Da will ich nicht mit nem fetten Tattoo rumlaufen ;)
Titel: Antw:tattoo...?
Beitrag von: Paulaaa am Februar 15, 2017, 16:11
Habe mir mit 18 in meiner Jugend ganz klischeehaft eine Rose stechen lassen und es dann paar Jahre später total bereut. Hab das Ding dann mit 30 weglasern lassen. Also man sollte sich schon sehr sicher sein bei Tattoos...